Praxis Arheilgen
Praxis Arheilgen

"KuSy"   Die Kunst im Kontext systemischer Beratung

 

In unserem Leben geht es immer wieder um Gestaltung. Wir gestalten und erfinden uns in bestimmten Kontexten neu, kreieren neue Ideen, und unser Verhalten wird von diesen Ideen beeinflusst. Wir erzählen uns und anderen uns selbst auf neue Weise, und diese Geschichten implizieren unser Leben, unsere Identität.

Wenn wir helfend und beratend mit anderen Menschen, die sich uns anvertrauen, arbeiten, dann gestalten wir gemeinsam mit ihnen Neues, Nützliches, Veränderung. Im Rahmen dieser Prozesse sind Methoden und Erfahrungen aus dem Bereich der Kunst und bildnerischen Gestaltung hilfreich und wirksam.

Bilder gestalten unser Erleben, beinflussen unsere Gefühle. Sie haben Bedeutung für die Zirkularität von Ideen und Verhalten und Emotio und Sprache. Aus systemischer Sicht gilt es, problemorientierte Zirkularitäten in Richtung lösungsorientierter Zirkularitäten zu verändern. Im Zentrum der Weiterbildung steht Systemisch-ressourcenorientiertes Malen.

In der systemischen Beratung nimmt die Kunst, Kunsttherapie, Malen, Methoden in der Familienrekonstruktion, in der Familien- und Paartherapie und in der Elternarbeit (Elterncoaching), mehr und mehr Raum ein. Sie gewinnt an signifikanter Bedeutung und erweist sich in der beratenden und therapeutischen Arbeit als sehr nützlich.

Diese Weiterbildung soll ausgebildeten systemischen BeraterInnen die Möglichkeit bieten, unterschiedliche Methoden und Verhaltensweisen kennenzulernen und damit zu arbeiten. Darüber hinaus ist es unseres Erachtens wichtig, dass der Berater sich selbst der Herausforderung des Malens stellt und diesbezüglich theoretische und praktische Erkenntnisse gewinnt.

 

Inhalte

  • Kunst und Therapie
  • Die heilende Kraft in der Kunst
  • Der Künstler im Kontext seiner Biografie
  • Sie systemische Bildinterpretation
  • Der Symbolismus
  • Kunst und Fotografie
  • Der lösungsorientierte Ansatz in der systemischen Beratung. "Dreh" - und "Wunder-Malen"
  • Lernen von Methoden
  • Zeichnen und Malen
  • Formen, Licht und Schatten, Perspektive, Der goldene Schnitt, der menschliche Körper, Porträt, Farben und mögliche Bedeutungen
  • Divisionismus und Cloisonnismus
  • Selbsterfahrung

 

Kursleitung:

 

Jürgen Raab                                                        Katharina Raab

                                                                                     

Sozialarbeiter grad.                                                   Kreativcoach

Diplom Pädagoge                                                                

Systemischer Therapeut (IGST, hsi, SG)

Paartherapeut

Supervisor (hsi)

Termine: 

 

Samstag/Sonntag jeweils von 9.30 bis 17.00 Uhr

 

  • Zeit: Samstag/Sonntag jeweils von 9.30 bis 17.000 Uhr
  • Insgesamt vier Wochenenden
  • Teilnehmer : Maximal 6
  • Kosten: Insgesamt 600.- Euro
  • Inklusive Material und Getränke

 

  • 1. Block 26./27. Januar 2019

  • 2. Block 13./14.April 2019

  • 3. Block 27./28. Juli 2019
  • 4. Block 19./20. Oktober 2019

 

Kosten: Insgesamt inkl. Material pro Teilnehmer 600,- Euro

 

Maximale Teilnehmeranzahl: 6 Personen

 
 

Anmeldungen bitte an an die Praxis Arheilgen senden.

Praxis für systemische und lösungsorientierte Beratung und Therapie
Jägertorstr. 6
64291 Darmstadt

Kontakt

 

06151-50 14 555 oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für systemische und lösungsorientierte Beratung und Therapie 14.10.2018